Eine der ältesten Karnevalsgesellschaften im Rheinland

Presseberichte

Lokales Presse-Echo über die GKKG:

Hinweis: Um die kompletten Berichte lesen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.


04.01.2016, Generalanzeiger
GROSSE KÖNIGSWINTERER KARNEVALSGESELLSCHAFT

Kostümsitzung begeistert das Publikum
(ik) Königswinter Keine 48 Stunden nach den Silvester-Krachern wurden schon wieder Raketen gezündet. Bei der Kostümsitzung der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) in der ausverkauften CJDAula kommandierte Sitzungspräsident Peter Giesen nach jeder Nummer: "An die Gewehre!". ...

mehr...


24.01.2015, Rundblick Siebengebirge
Ein Marathon der karnevalistischen Höhepunkte<

Kostümsitzung der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft - über 5 Stunden Frohsinn pur
(ik) Königswinter Man weiß es - aber stets auf Neue stürmen die Karnevalisten in die Aula des CJD, denn die Spitzensitzung der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft ist angesagt. Bunt kostümiert, super gelaunt und in Erwartung eines Top-Programms sind alle Plätze im Nu besetzt. ...

mehr...


20.01.2015, Bonner Rundschau
Spitzenkünstler treffen auf klasse Publikum

700 Jecken bei Kostümsitzung der GKKG. Peter Giesen 25 Jahe Sitzungspräsident
Königswinter Klaus Rupprecht war um kurz vor Mitternacht von den Socken. "In nicht vielen Sälen im Rheinland kann man um so eine Uhrzeit noch auftreten, und eigentlich schon gar nicht nach so einem fulminanten Auftritt con 'Querbeat'", ...

mehr...


19.01.2015, Generalanzeiger
Königswinterer Karnevalsgesellschaft

"Das ist pure Lebensfreude"
Königswinter Hexenkessel CJD-Aula. Das war nicht mehr zu toppen. Im "Gürzenich von Königswinter" holte die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft im 155. Jahr ihres Bestehens rund 700 Jecken die "Stääne" vom Narrenhimmel. Kein Wunder! Die Quersumme ihres aktuellen Alters ist schließlich die närrische "11". ...

mehr...


17.01.2015, Generalanzeiger
Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft

Ein Dutzend Schüler des CJD gestalten das neue Bühnenbild
Königswinter Am Freitagabend gab es eine Überraschung für die Besucher der Kostümsitzung der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) in der Aula der Jugenddorf Christophorusschule (CJD). ...

mehr...


29.10.2014, Generalanzeiger
Nur noch Restkarten

Spitzenkräfte rocken die Bühne
Königswinter Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft stellt Sessionsprogramm vor. ...

mehr...


16.02.2014, Generalanzeiger
Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft

Dankes-Urkunde für Bergbahnen-Chef Klaus Hacker
Königswinter Mit dem Schönsten und Wertvollsten, was sie zu bieten hat, war die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) in der Talstation der Drachenfelsbahn angetreten: ihren "Drachenfelsperlen". ...

mehr...


18.01.2014, Rundblick Siebengebirge
Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft von 1860 e.V. mit toller Kostümsitzung

Den ganzen Abend ein super Programm und begeisterte Karnvalisten
(ik) Königswinter Bereits im Vorfeld der Kostümsitzung der GKKG hieß es - keine Eintirttskarten mehr zu erhalten - die Sitzung ist ausverkauft. Und dies hatte auch einen guten Grund. Guido Hoffmann, Literat der Gesellschaft auch wieder einmal ein tolles Programm zusammengestellt. ...

mehr...


12.01.2014, Generalanzeiger
Kostümsitzung der grossen Königswinterer KG

Die Jecken ließen es richtig krachen
Königswinter Das hätten die Jecken wohl gerne so gehabt. "Das geht nie vorbei!", sangen die "Höhner" auf der Kostümsitzung der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft ihren neuen Sessionshit. Und das närrische Publikum in der ausverkauften CJD-Aula hätte die Kölner Kultband am liebsten dabehalten. ...

mehr...


21.11.2013, kamelle.de
Festversammlung in Königswinter

Helga Schneider-Jansen und Mike Weiser mit dem Bürgermeisterorden ausgezeichnet
Königswinter Karnevalisten in allen Farben, Prinzenfedern, Zepter, Orden: Im Haus Bachem gab sich die jecke Familich aus Königswinter ein Stelldichein. Und am Schluss dieser Festversammlung hatten zwei von ihnen noch ganz besondere Orden "am Hals": den Bürgermeisterorden der Stadt Königswinter. ...

mehr...


20.11.2013, kamelle.de
Drachenfünkchen

So neu und so süß
Königswinter Sie sind neu und so süß. Premiere für die Drachenfünkchen. Das neue Tanzcorps der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) zeigte den Mitgliedern beim Orden- und Ehrenabend in der "Loreley" erstmals sein Können. Die Minis ab drei Jahren entfachten mit ihren Tänzen Begeisterungsstürme. Und offensichtlich machte es den zwölf kleinen Mädchen um Trainerin Claudia Henseler Spaß. Auch sie erhielten den Sessionsorden 2013/14 der GKKG vom Vorsitzenden Guido Hoffmann. ...

mehr...


10.11.2013, kamelle.de
CJD-Aula in Königswinter

Mädchensitzung der Sonnigen Rheinländerinnen und der GKKG
Königswinter "Ach Mädels, Ihr wisst ja gar nicht, wie wir uns freuen." Für die Paveier hätte der Start in die neue Karnevalssession gar nicht besser laufen können als an diesem Abend in Königswinter: Hunderte lecker Mädche, die ihnen jubelnd zu Füßen lagen - was will man mehr? ...

mehr...


14.01.2013, Extra Blatt
Jecke, Tollitäten, Sensationen

Kostümsitzung der Großen Königswinterer KG hatte viel zu bieten
Königswinter (cg) Die Weihnachtszeit war noch nicht ganz vorbei, da klopfte auch schon der Karneval wieder an. "Endlich wieder Quatsch machen", jubilierte der "Mann für alle Fälle" Guido Cantz, "meine Weihnachtskerzen haben schon Burn-Out". ...

mehr...


12.01.2013, Rundblick
GKKG veranstaltete "Große Sitzung"

Spitzenkräfte gaben sich die Klinke in die Hand…
Königswinter Vier Abende lang hatte die GKKG die Aula des CJD bestuhlt, geschmückt und die Bühne hergerichtet. Diese Vorarbeit hatte sich wahrlich gelohnt, denn was auf der Sitzung der Großen Königswinterer Gesellschaft von 1860 gezeigt wurde, kann wohl kaum übertroffen werden. Es bot sich ein Programm der Spitzenklasse. Sitzungspräsident Peter Giesen betrat pünktlich um 18.45 Uhr den ausverkauften Saal mit seinem Elferrat und unter musikalischer Begleitung des Tambourcorps Siebengebirge nahm man die rot-weiß geschmückte Bühne ein. ...

mehr...


07.01.2013, Bonner Rundschau
Die „Bläck Fööss“ brachten den Saal zum Brodeln

Königswinter Das kam an: Die Tatsache, dass die Kostümsitzung der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) ausverkauft war, freute den Vorsitzenden und gleichzeitigen Literat Guido Hoffmann bereits im Vorfeld der Veranstaltung sehr. ...

mehr...


07.01.2013, General Anzeiger
Schöner geht's kaum

Königswinter Die Bläck Fööss sangen: "Rut un wies, wie lieb ich dich, rut un wies, ich jev et letzte Hemd für dich." Das brauchten sie nun nicht gerade. Denn Prinzessin Larissa war mit einem Stück Papier zufrieden. Für sie gab's nämlich ein Foto - mit Widmung von der Kölner Kultband. ...

mehr...


28.11.2012, General Anzeiger
Jecke Manpower und die Töchter Kölns

Königswinter Ausgelassene Stimmung und karnevalistische Spitzenkräfte bei der Mädchensitzung in der CJD-Aula. ...

mehr...


14.11.2012, General Anzeiger
Heimspiel für Altstadtprinzessin Larissa I.

Königswinter Die frischgekürte Tollität ist beim Sessionsauftakt der Großen Königswinterer KG gefeiert worden. Der Elfte im Elften ist für jeden Jecken und dessen Gesellschaft stets ein besonderer Tag, endet dann doch die karnevalslose Zeit und et jeiht widde loss. ...

mehr...


11.11.2012, General Anzeiger
Die neue Altstadtprinzessin Larissa I. wurde in Köln geboren

Königswinter Wer in Köln geboren wird, bekommt den Bazillus Carnevalitis mit in die Wiege gelegt. Je nach Grad der Infizierung und bei günstiger genetischer Veranlagung führt der Weg auf der närrischen Karriereleiter zwangsläufig nach oben. Bei der neuen Königswinterer Altstadtprinzessin ist das der Fall. ...

mehr...


14.01.2012, Rundblick Siebengebirge
Großer Karneval der GKKG im CJD

Königswinter (bn) Zu ihrer Kostümsitzung hatte die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) in der CJD-Aula wieder jeden irgendwie nutzbaren Quadratzentimeter mit Tischen und Stühlen ausgestattet, um Platz für 700 Gäste zu ermöglichen. Natürlich waren alle Plätze besetzt, Monate vorher waren die Karten ja schon ausverkauft gewesen. ...

mehr...


11.01.2012, Extra Blatt
Tolle Kostümsitzung der Großen Königswinter

Die KG bot wieder einmal ein erstklassiges Programm

Königswinter (zi) Rund 700 Jecken feierten ausgelassen die beliebte Kostümsitzung der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft in der Aula der CJD Schule. Das Programm war beachtlich. Spitzenkräfte des Kölner Karnevals zogen alle Register, um das Narrenvolk in Fahrt zu bringen. ...

mehr...


08.01.2012, kamelle.de
Gekrönte Häupter in der Schulaula

Königswinter (Joscha Dume) Caspar, Melchior und Balthasar suchte man am Freitagabend im Publikum in der CJD-Aula vergeblich. Beim Königswinterer Karnevalsauftakt 2012, der Kostümsitzung der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG), veranlasste der Dreikönigstag die Jecken offenbar nicht zu entsprechenden Kostümen. ...

mehr...


11.01.2011, Bonner Rundschau
Mir fiere die jrößte Party am Rhing

Sitzung der Großen Königswinterer KG mit 700 Jecken in der Aula der CJD-Schule

Königswinter Mit einem Spitzenprogramm eröffnete die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) die "Sitzungsperiode". 700 Jecken feierten in der ausverkauften Aula der Christophorusschule unter dem Motto "Maat met un hakt üch in. Mir fiere die jrößte Party am Rhing", das schon bei Bruce Kapusta zur Geltung kam. ...

mehr...


11.01.2011, Extra Blatt
Bunte Narren waren los

Auf der Kostümsitzung der GKKG schunkelten Clowns, Teufel und Nonnen friedlich miteinander

Königswinter (zi) Wer es bis zu dem Auftritt der " Powerhexen" zu späterer Stunden in der Aula des CJD noch nicht geschafft hatte, so richtig in Stimmung zu kommen, dem war schlichtweg nicht zu helfen. ...

mehr...


10.01.2011, General Anzeiger
Hier singt der Clown und steppt der Bär

Die Crème de la Crème des Kölner Karnevals war vertreten.

Königswinter (oro) Bruce Kapusta spielte "Dat Hätz vun d'r Welt, jo dat es Kölle." Aber das Herz des rheinischen Karnevals, das schlug jetzt in Königswinter. 700 Jecken im Saal. Die Kostümsitzung der 151 Jahre alten Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) ausverkauft. ...

mehr...


23.01.2010, Extra Blatt
Jeck - damals und heute

In der Filiale der KSK Königswinter wurde die Ausstellung über die GKKG eröffnet

Königswinter (zi) Beim Betreten der Geschäftsstelle und gleichermaßen "Ausstellungshalle" der Kreissparkasse in der Bahnhofsstraße empfängt die Besucher ein besonderes Begrüßungskomittee.

Dort stehen lebensgroße Puppen: ein "echter" Prinz mit einem kleinen Tanzmariechen. Das ist eine treffliche Einstimmung auf eine Ausstellung, wie sie "jecker" kaum sein könnte. ...


mehr...


20.01.2010, General Anzeiger
Nachdenkliche Stimmen beim Festkommers der GKKG

Peter Giesen spricht über Geschichte und Zukunft des Sitzungskarnevals

Königswinter (oro) Auf der Bühne klirrte es. Und schon eilte Siebengebirgsprinz Guido I. mit Shawn, dem schwarzen Schaf, nach oben und drückte das Wollknäuel dem verdatterten Sitzungspräsidenten in die Hand.

Dabei hatte Peter Giesen erst kurz zuvor die Gäste in der CJD-Aula aufgeklärt: Wann immer einem Mitglied der Entourage des Siebengebirgsprinzenpaares ein Missgeschick passiert, wandert Shawn weiter. ...


mehr...


20.01.2010, General Anzeiger (von Roswitha Oschmann)
Die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft wird 150

Narren-Schau bietet bis Aschermittwoch viele Hingucker

Königswinter "Mütze und Liederheft an der Kasse!" Ja, wer die Galasitzung der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft am 22. Februar 1930 im Westfalenhof besuchte, bekam die Texte für den Gesang schwarz auf weiß. Das wurde den Jecken bereits auf den Veranstaltungsplakaten verkündet. ...

mehr...


18.01.2010, Extra Blatt
Sitzung der Superlative

Große Königswinterer KG krönte ihr 150-jähriges Jubiläum mit tollem Programm

Königswinter (zi) "Wir haben eine Geburtstagstorte für Sie gebacken mit 13 Stücken und zwei Sahnehäubchen", rief Präsident Peter Giesen den Jubiläumsgästen in der CJD-Aula zu.

Damit hatte er das Sitzungsprogramm zum 150-jährigen Jubiläum bestens beschrieben. Siebengebirgsprinz Guido I, gleichsam Literat der GKKG, heizte zu Beginn den bunt kostümierten Narren mächtig ein und legte mit seiner Prinzessin Nadine I ein flottes Tänzchen aufs Bühnenparkett. ...


mehr...


18.01.2010, Kamelle.de
Zwei Sahnehäubchen auf der Geburtstagstorte

Die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft feiert mit 900 Gästen eine fulminante Jubiläumssitzung zum 150-jährigen Bestehen

Königswinter (pik) "Eine Sitzung in der Form hatten wir noch nie!" Wolfgang Jost, Pressesprecher der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft, war begeistert.

Immerhin handelte es sich um die große Jubiläumssitzung der GKKG, die in diesem Jahr ihren 150. Geburtstag feiert ...


mehr...


14.01.2010, Kamelle.de (von Roswitha Oschmann)
Zur Gründung gab es Wein und Ziegenkäse

Vor 150 Jahren formierte sich die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft - Am Freitag steigt die Jubiläumssitzung

Königswinter Der Wirt vom "Tubak" servierte seinen Gästen am 27. Oktober 1860 Wein und Ziegenkäse. An jenem Tag gründeten Königswinterer Herren in dem alten Gasthaus an der Hauptstraße die "Carnevalsgesellschaft". Präsident wurde F. Bachem, sein Vize J. Spindler. Das trug der Protokollarius A. Karsten fein säuberlich auf Seite eins des Protokollbuchs ein. ...

mehr...


06.01.2010, General Anzeiger (von Roswitha Oschmann)
Der Königswinterer Bacchus kann auch Karneval

Guido Hoffmann und Nadine Oppermann begeistern als Siebengebirgsprinzenpaar ihre jecken Untertanen

Königswinter Siebengebirge. Die Karnevalisten auf der Überholspur. Noch vor der Ankunft der Heiligen Drei Könige inthronisierten die Jecken von Beuel bis Unkel ihr Siebengebirgsprinzenpaar. Und das, außergewöhnlich, an einem Montag.

Aber: Auch wenn dieses Regenten-Gespann an einem Montag "gebaut" wurde, es ist garantiert ohne "Montags-Macken". ...


mehr...


06.01.2010, Bonner Express (von Jessica Backhaus)
Aus dem Siebengebirge

Praller Prinz schwer im Hochzeitsfieber

Königswinter Er kam aus dem Strahlen gar nicht mehr raus: Ganz ungewöhnlich an einem Montag wurde Siebengebirgsprinz Guido I. (Hoffmann, 34) proklamiert.

Mit seiner herzlichen Art eroberte der schwergewichtige Narrenherrscher sein Volk im Sturm. ...


mehr...


28.11.2009, Rundblick Siebengebirge
GKKG ehrt verdiente Mitglieder

Orden- und Ehrenabend der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft

Königswinter (ch) Die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft von 1860 (GKKG) wird im kommenden Jahr einhundertfünfzig Jahre alt. Ein guter Grund, die Mitglieder für ihre Verdienste zu ehren. Zum Auftakt der Session waren sie alle ins Rheinhotel Maritim zum großen Orden- und Ehrenabend gekommen: Die Mitglieder, die Elferräte und Senatoren und schließlich besondere Fest- und Ehrengäste. ...

mehr...


21.01.2009, Extrablatt
Heimischer Frohsinn

Auf der Kostümsitzung feierten rund 700 Jecken zusammen Fasteleer

Königswinter (zi) Die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) versteht sich aufs Feiern.

Die letzte Sitzung vor der Großen anlässlich des 150jährigen Jubiläums im kommenden Jahr war wieder "der Knaller". In der CJD-Aula ging die Post ab.


mehr...

19.01.2009, Generalanzeiger Bonn (von Guido Krawinkel)
Pointenreich in die neue Session

Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft setzt bei Kostümsitzung auf Größen des Kölner Karnevals

Königswinter. Volles Haus in der CJD-Aula: Die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft 1860 (GKKG) hatte zu ihrer Kostümsitzung eingeladen und die Jecken kamen in Scharen. Rund 700 Jecke sangen und schunkelten sich in der Aula, die in den Vereinsfarben rot-weiß geschmückt war, in Stimmung.

mehr...

19.01.2009, Bonner Rundschau
Party und Stimmung pur

Tolles Programm bei Sitzung der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft

Königswinter. Der Saal kochte, und auf der Bühne war kein Plätzchen mehr frei: Elferrat, Drachenfelsgarde nebst Sitzungspräsident Peter Giesen – die Große Königswinterer Karnevals-Gesellschaft (GKKG) ließ es bei ihrer Sitzung von Anfang an so richtig krachen.

mehr...

19.01.2009, EXPRESS Bonn
Girlband COLÖR macht Königswinter jeck

Wenn die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft feiert, wird es richtig voll

700 bunt kostümierte Jecke feierten in der Aula der CJD-Schule ab. Höhepunkt: der Auftritt der hübschen „Töchter Kölns – COLÖR“, die nicht nur Sitzungspräsident Peter Giesen begeisterten. Für Schunkel-Alarm sorgten „De Boore“ mit ihrem Megahit „Rut sind de Ruse“. Für Lachsalven sorgte Rednerin „Putzfrau Agnes Kasulke“. Als dann auch noch Star-Trompeter Bruce Kapusta loslegte, hielt es die Narren nicht mehr auf ihren Plätzen.
„Und 2010 feiern wir 150-jähriges Jubiläum mit einem sensationellen Programm“ kündigte Giesen an. „Unter andrem erwarten wir die Bläck Fööss, die Paveier und Brings“.


06.01.2008, Generalanzeiger Bonn (von Joscha Duhme)
Kostümsitzung in Königswinter

Elferrat der Großen KG begrüßt Narrenvolk mit blinkenden Nikolausmützen - Stars des Kölner Karnevals geben sich ein Stelldichein

Königswinter. Eine unglaubliche Vielfalt klassischer, aber auch ausgefallener Kostüme stellten die rund 700 Jecken in der CJD-Aula am Freitag schon vor Beginn der großen Kostümsitzung der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) zur Schau.

mehr...

19.11.2007, Generalanzeiger Bonn (von Gabriela Quarg)
Das Blumenlädchen Schmitz ziert den Orden

GKKG stellt den dritten Teil des fünfteiligen Puzzle-Ordens vor - Große und kleine
Gardetänzerinnen beweisen, dass sie die karnevalsfreie Zeit fleißig genutzt haben
- Kostümsitzung am 4. Januar mit prominenter Besetzung


Königswinter. Orden sind im Karneval stets etwas ganz Besonderes. Je schöner, desto neidischer die Blicke derer, die nicht im Besitz eines solchen Schmuckstücks sind.
Wenn man - wie die Große Königswinterer KG von 1860 (GKKG) - als viertälteste Karnevalsgesellschaft im Rheinland nicht nur auf eine lange Tradition zurückblickt, sondern auch noch ein baldiges Jubiläum anvisiert, dann muss man sich schon rechtzeitig etwas besonders Ausgefallenes einfallen lassen. Dies ist den Königswinterer Karnevalisten mit ihrem fünfteiligen Puzzle-Orden gelungen.


mehr...

21.01.2007, Generalanzeiger Bonn (von Joscha Duhme)
Der Stau kann "et fussich Julche" nicht stoppen

Königswinterer Karnevalsgesellschaft begrüßt 700 Jecken zu ihrer Kostümsitzung
- Auch Bernd Stelter ist pünktlich und Literat Guido Hoffmann hat alles im Griff


Königswinter. 700 Jecken sitzen am Freitagabend bereits im Saal. Einige schunkeln sich zur Musik der GKKG Big Band "Los Amigos" warm. Der Literat der Großen Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG), Guido Hoffmann, zeigt keine Anzeichen von Nervosität. Immerhin laufen seine Vorbereitungen für die Kostümsitzung "Lachende Aula" in der Jugenddorf Christophorusschule seit mehr als einem Jahr.

mehr...

19.11.2006, Generalanzeiger Bonn (von Joscha Duhme)
"Garde trifft Show" heißt der neue Weg

Die Große Königswinterer KG begrüßt zwei neue Senatoren und eine Choreographin

Königswinter. Die Karnevalisten veranstalteten quasi auch eine große Willkommensfeier, denn neben zwei jüngst berufenen Senatoren wurde auch die neue Choreographin der erfolgreichen Drachenfelsgarde vorgestellt. Und auch den aktuellen Sessionsorden verlieh der Vorsitzende der GKKG, Mike Weiser, erstmalig.

mehr...

08.01.2006, Generalanzeiger Bonn (von Joscha Duhme)
CJD-Aula wird für einen Abend zum Gürzenich

Die Grosse Königswinterer Karnevalsgesellschaft bietet zahlreiche närrische Größen auf - Selbst die Höhner sind dabei - Die 700 Jecken im ausverkauften Saal lassen sich gerne begeistern

Königswinter. Wenn in der Aula der Jugenddorf-Christophorusschule ein Häftling unbedrängt mit einer Indianerin und einem Cowgirl schunkeln kann, ist klar, dass die Königswinterer Narren das Jahr 2006 endgültig eingeleitet haben. Das geschah am Freitag bei der traditionellen Kostümsitzung der Grossen Königswinterer Karnevalsgesellschaft von 1860 (GKKG).

mehr...

17.01.2005, Generalanzeiger Bonn (von Joscha Duhme)
Der Weltenbummler harrt ein Jahr im Keller aus

Die Große Königswinterer KG feiert mit 600 Jecken die traditionelle Kostümsitzung heiter, denn "die Mühlen drehen sich immer weiter" - Peter Giesen schunkelt mit Jungfrau Wilhelmine

Königswinter. Die Königswinterer Jecken sind wahrlich wieder in Feierlaune. Nur eine Woche, nachdem die KG Fidele Freunde Postalia in der CJD-Aula ihre Sitzung abgehalten hatte, war der Saal wieder ausverkauft. Dieses Mal hatte die Große Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG) zur traditionellen Kostümsitzung "Lachende Aula" geladen. Ihr Motto: "Komm lach mit uns und bleibe heiter, die Mühlen dreh'n sich immer weiter."

mehr...

14.11.2004, Generalanzeiger Bonn (von Joscha Duhme)
Beim Alaaf ist alle Nervosität verflogen

KG Fidele Ströpper proklamiert sein Kinderprinzenpaar Manuel I. und Jasmin I. - Die GKKG lässt in diesem Jahr Blumen sprechen - Die Oberdollendorfer Küzengarde läutet bereits ihre 55. Session ein

Siebengebirge Nur bis Anfang Februar haben die Karnevalisten in dieser Session Gelegenheit sich auszutoben. Also ließen die Jecken sich bereits am ersten Wochenende nicht lumpen und feierten, was das Zeug hält.

Königswinter. In dieser Session könnten auch die unromantischsten Karnevalsfreunde zu Blumenliebhabern werden. Denn der neue Sessionsorden der Grossen Königswinterer Karnevalsgesellschaft (GKKG), den diese am Freitag im Rheinhotel Loreley präsentierte, zeigt einen bunten Blumenkorb, der zwischen zwei Drachen hängt, die das Stadtwappen Königswinters mit ihren Köpfen halten. Dieser wurde am Wochenende bereits an zahlreiche Karnevalisten verteilt.

mehr...

12.01.2004, Generalanzeiger Bonn (von Joscha Duhme)
Hohes Lob für einen karnevalistischen Tausendsassa

KG Fidele Ströpper proklamiert sein Kinderprinzenpaar Manuel I. und Jasmin I. - Die GKKG lässt in diesem Jahr Blumen sprechen - Die Oberdollendorfer Küzengarde läutet bereits ihre 55. Session ein

Königswinter. Als Herbert Krämer Bürgermeister Königswinters war, begründete er die Tradition, einen verdienten Karnevalisten auszuzeichnen. Peter Wirtz führte dies gerne fort und am Donnerstag war es, pünktlich zum Sessionsbeginn, wieder soweit.

mehr...
Diese und andere Presseberichte können Sie nachlesen auf www.kamelle.de

© 2018 gkkg.net