Eine der ältesten Karnevalsgesellschaften im Rheinland

Geschichte der GKKG - Präsidenten / Vorsitzende
Die Männer, die seit der Gründung der GKKG von 1860 e.V. an der Spitze unseres Vereins standen, nannten sich 112 Jahre Präsident und 27 Jahre Vorsitzender. Seit 1994 wird dieses Amt wieder von einem "Vorsitzenden" ausgeübt.


Die Präsidenten von 1860 bis heute

1860 - ? Franz Bachem
1927-1928 Bernhard Hardenberg
1928-1930 Peter Darius
1930-1932 Wilhelm Vogel
1932-1934 Hugo Klein
1934-1935 Kaspar Monschau
1935-1936 Karl a.d. Mauer
1936-1939 Hubert Hendrichs
1947-1955 Wilhelm Staffel
1956-1966 Jupp Jöbges
1967-1968 Heinz Schneider
1969-1971 Erich Krebs
1972-1974 Heinz-Jupp Mettelsiefen
1975-1978 Hans Nickolaus
1979-1985 Franz Jacobi
1986-1989 Peter Giesen
1990-1994 Klaus Metternich


Die Vorsitzenden von 1957 bis heute

1957-1966 Heinz Schneider
1966-1969 Georg Nagel
1969-1971 Lorenz Schuchert
1971-1973 Franz Weber Balven
1973-1975 Lorenz Schuchert
1975-1976 Ernst Bogdanski
1976-1979 Franz Jakobi
1994-1999 Hermann Theuerkauf
2000-2010 Michael Weiser
2010-heute Guido Hoffmann


In der fast 150jährigen Geschichte der GKKG von 1860 e.V. gab es demnach bisher 12 Präsidenten und 10 Vorsitzende, wobei zu beachten ist, dass während den beiden Weltkriegen das Vereinsgeschehen gänzlich ruhte.


Wiederaufnahme der karnevalistischen Tätigkeit der GKKG nach 1945 (II. Weltkrieg)
1946 Willi Vogel – ohne Elferrat – übernimmt die Leitung von bunten Abenden.
1947 Präsident Wilhelm Staffel (Fabrikant) und Ehrensenator Hermann Weiser (Gastronom) riefen die GKKG wieder ins Leben und begannen mit ersten Aktivitäten. Ehrenpräsident der GKKG wurde Fritz Bastin und Vize-Präsident Hans (dä Fuss) Nickolaus.
1948 am 19.1. die erste Sitzung der GKKG nach dem Krieg vor Stuhlreihen in „Königswinterer Hof“.
1949 Die GKKG errichtete im Nachtigallental einen Gedenkstein zur Erinnerung an den Liederdichter aus Köln, Willi Ostermann. Einweihung 3.7.1949
1950 auf der Sitzung im Januar traten zum erstenmal die „Vier Hemdchen“ auf. Es waren: Josef Ransbach, Erich Ransbach, Toni Spindler und Paul Lemmerz
1951 Fahrt zur befreundeten KG „Klub Rheinland“ in Heidelberg, zu deren 25ten Jubiläum
1955 Prinz Bobby I. – Bobby Wittmann, Gastwirt des Vergnügungs- und Tanzlokales „beim Bobby“.
1956 Präsident Jupp Jöbges – Bahnhofvorsteher am Bahnhof Königswinter.
1958 Prinz Wolfgang Eismann - Techniker
1960 Jubiläumsprinz z. 100-jährigen Wilhelm I. Wilhelm Staffel – Fabrikant
1962 Gründung des Fanfaren-Zuges der GKKG, genannt die „Hardtberg-Kosaken“
1965 Prinz Heinrich II. – Heinz Jupp Mettelsiefen – Gastwirt im Winzerhäuschen
1966 13.1. – 17.1.66 Fahrt zur befreundeten Gesellschaft KG „Blau-Weiß Plön“
1967 Präsident Heinz Schneider (Leiter Mannesmann-Erholungsheim Hirschburg)
1969 Präsident Willhelm Staffel (Ehrensenator und Präsident FAS)
1969 Präsident Erich Krebs (Einkehrhäuschen)
1971 111-jähriges Jubiläum mit Jubiläumsprinz Toni I., Toni Spindler, DRK
1972 Präsident Heinz-Jupp Mettelsiefen
1972 bis 1987 regelmäßiger Austausch mit Besuchen und Gegenbesuchen mit den Freunden der niederländischen Karnevalsgesellschaft „It is toch zo“ aus Osterwyk/Niederlande.
1974 Toni Spindler Präsident für 3 Monate
1975 Präsident Hans Nickolaus (als Repräsentant), Vorsitzender Heinz Bogdanski
1979 Präsident u. I. Vorsitzender Franz Jacobi
1985 125-jähriges Bestehen mit Jubiläumsprinz Peter I., Peter Giesen
1986 Präsident u. I. Vorsitzender Peter Giesen
1990 Präsident u. I. Vorsitzender Klaus Metternich
1994 Hermann Theuerkauf (ab dieser Zeit nur noch Vorsitzende, kein Präsident mehr)
1999 erstmals ein Prinzenpaar mit „Mike I. und Gabi I.“, Mike und Gabi Weiser
2000 Vorsitzender Mike Weiser
2010 150 Jahre GKKG ! Jubiläumsprinzenpaar vom Siebengebirge und der Altstadt von Königswinter Guido I. & Nadine I. (Hoffmann), I. Vorsitzender & Literat Guido Hoffmann

© 2018 gkkg.net